Posts by date : 21 May 2012

Ein ungestörter Platz im Freien

Posted by Guido on 21. Mai 2012 with No Comments as , ,

Wenn man in einer Wohnung wohnt, dann hat man einen Balkon, und wenn nicht, was dann? – Hausbesitzer haben viel öfter eine Terrasse als einen Balkon! Wer sich gerne, geschützt vor feindlichen Blicken, in der Sonne räkelt, der kann es sich auf seiner Terrasse schön gemütlich machen, falls er eine hat.

Eine Terrasse ist eine Fläche außerhalb des Hauses, die direkt an das Haus angrenzt, und deren Fußboden unbewachsen ist. Oftmals werden die Fußböden mit massiven Steinplatten gepflastert, wodurch eine Terrasse auch zumeist ein bisschen wie ein gepflegter Campingplatz wirkt. Wozu nutzt man denn solch eine Fläche im Garten?

Man kann sich zum Beispiel einen Tisch und ein paar Stühle dort aufbauen, auf der Terrasse grillen, eine Party feiern, oder sich einfach nur auf eine Liege lümmeln und draußen ungestört sein: Im restlichen Garten sind Einem die Blicke der Nachbarn gewiss, zumal ja vielerorts Grundstück an Grundstück dicht an dicht steht, aber auf der Terrasse ist das ganz anders!

Ob nun ein Sichtschutz aus Glas, Metall oder einem anderen Material verwendet wird, oder lieber natürliche Varianten wie Büsche und Hecken, das bleibt glücklicherweise der persönlichen Entscheidung überlassen, jedoch ohne jegliche Form des Sichtschutzes ist eine Terrasse keine echte Terrasse! Was wäre denn, hätte man keinen Sichtschutz?

Nehmen wir einmal an, die Frau des Hauses legt sich auf ihre Gartenliege, ohne dass ein Sichtschutz sie umgibt: Die Frau wird sich beobachtet fühlen, und spätestens dann, wenn der schmierige Nachbar von nebenan ihr plötzlich verwegen zuzwinkert, dann wird ihr bewusst, dass FKK lieber doch nur mit Sichtschutz im heimischen Garten betrieben werden sollte!

Egal, ob wirklich eine ‘ganz private’ Zone im Garten gebraucht wird oder nicht, ist es immer von Vorteil, eine sichtgeschützte Terrasse zur Verfügung zu haben, damit auch draußen ein Stück Privatleben erhalten bleiben kann! Was wäre die Alternative zu einer Terrasse?

All diejenigen Leute, welche sich niemals um Geldausgaben Sorgen machen müssen, sind natürlich nicht auf eine Terrasse angewiesen, weil ja an sich ein Grundstück von ausreichender Größe, sprich mehrere Hektar groß, einen genügenden Abstand zum nächsten Nachbarn gewährleistet! Die Menschen hingegen, denen der Luxus einer ausgedehnten Privatsphäre verwehrt bleibt, also die ‘normalen’ Leute, müssen aber mit einer Terrasse, oder gar einem Balkon, Vorlieb nehmen.

Letztendlich kann auch das Innenleben so eines außenliegenden Wohnraums vielfältig gestaltet werden, sei es mit Zierpflanzen, Obst oder Gemüse … . Besonders in Blumentöpfen lassen sich beispielsweise herrliche Erdbeeren oder Pflaumen gut anpflanzen. Wäre das nicht überhaupt auch eine leckere Idee für die Terrasse?