First page of the Baugeschichten archive.

Glühwein auf dem Bau

Posted by Bauarbeiter Nick on 15. Dezember 2011 with No Comments as ,

Wer wie ich zur Weihnachtszeit mitten in den Arbeiten des Hausbaues steckt, der hat wirklich jede Menge zu tun. Ich habe mit meiner Frau lange Zeit darüber diskutiert, ob wir wirklich im Herbst mit dem Bauen beginnen sollen, doch ihrer Meinung nach sollte sich die Weihnachtszeit nicht auf die Bauarbeiten auswirken. Auch wenn ich zugeben muss, dass das von uns beauftragte Bauunternehmen trotz der winterlichen Jahreszeit und dem kalten Wetter gute Arbeit leistet, ich denke schon, dass man der gesamten Branche das kommende Ende des Jahres anmerkt.

Bei Temperaturen rund um den Gefrierpunkt können die Bauarbeiter natürlich nicht so arbeiten wie es beispielsweise im Sommer möglich ist, allein da es morgens als auch am Abend wesentlich früher dunkel ist. Ich persönlich bin dennoch mit den Bauarbeitern gemessen an der Jahreszeit zufrieden und um ihre Leistung auf besondere Art und Weise zu belohnen, habe ich mir etwas Spezielles ausgedacht. In der nächsten Woche werde unsere Bauarbeiter erst einmal mit Brezeln und Glühwein überraschen und ich hoffe, dass sich die Aktion “Glühwein auf dem Bau” noch einmal positiv auf die Arbeitsmoral auswirken wird, damit wir vor den Feiertagen des kommenden Weihnachtsfestes noch etwas Arbeit auf unserer Baustelle schaffen.

Letztendlich werden wir zwar erst im Frühjahr des kommenden Jahres mit unserer Bauarbeiten fertig werden können, dennoch finde ich es wichtig, dass wir vor dem Jahresende zumindest noch mit dem Fundament vorankommen. Der Glühwein auf dem Bau wird es schon richten!

Ernst aus H.

Hausbau Geschichten

Posted by Bauarbeiter Nick on 25. Oktober 2011 with No Comments as , ,

Alles aus einer Hand. Das klang gut. Der Bauherr müsse sich praktisch um nichts kümmern. Der Bauleiter war der Freund des Fertighausverkäufers, der auch mit einem Mann befreundet war, der die wiederum um die Finanzierung kümmerte. Das Kümmern war natürlich nicht umsonst. Und im Nachhinein stellte sich heraus, dass es wesentlich günstiger gewesen wäre, wenn der Bauherr sich selbst gekümmert hätte. Bei allem Vertrauen, fehlte die Kontrolle.

Der Freund des Fertighausverkäufers suchte gar nicht nach einem Kredit mit den günstigsten Konditionen, denn er war ja mit einer bestimmten Bank verbandelt. Für seine Vermittlung kassierte er eine nette Summe. Der Bankmensch wiederum rechnete alles rosarot und war bereit, den Kredit ordentlich zu erhöhen – falls noch ein neues Auto gewünscht werde. Aber man müsse jetzt und heute den Kreditvertrag unterschreiben. Die Zinsen seien am Steigen. Leider war am Tag nach der Vertragsunterzeichnung das Gegenteil der Fall.

Für die Errichtung des Kellers schlug der Bauleiter einen befreundeten Bauunternehmer vor. Alles aus einer Hand … Das ließ sich gut an. Bis im Keller Feuchtigkeit die Wände hochzog. Ein kleines Missgeschick bei der Verlegung der Drainage. Der Bauherr ahnte Dunkles und zog einen Fachmann zu Rate. Der Experte legte eine zwölf Seiten lange Mängelliste vor. Unter anderem fehlt im Keller die Ringverankerung. Nacharbeiten? Schadensersatz? Der Kellerbauer erklärt gelassen: Dann melde er eben Konkurs an …

Helga M. aus B.

Lustige Ausreden beim Hausbau

Posted by Bauarbeiter Nick on 30. September 2011 with No Comments as ,

Vor einigen Jahren verspürte ich den innigen Wunsch, mir ein Eigenheim zuzulegen. Nach anfänglicher Suche nach einer bereits fertig gestellten Immobilie entschied ich mich, selbst Hand anzulegen und ein Haus nach meinen Wünschen und Vorstellungen errichten zu lassen. Eine Baufirma samt Projektleiter war schnell gefunden und der Bau startete recht zügig. Nach einiger Zeit musste […]

Wen der Handwerker 2 mal klingelt

Posted by Bauarbeiter Nick on 21. Juli 2011 with No Comments as ,

Vor einigen Wochen hatten wir die Handwerker im Haus, da mit der Wasserleitung irgendetwas nicht in Ordnung schien. Aus sämtlichen Wasserhähnen im Haus kam das Wasser nur noch im Zeitlupentempo herausgekrochen. Mein Mann machte also einen Termin mit dem Klempner, der am nächsten Tag auch pünktlich zur Stelle war. Mein Mann konnte an diesem Tag […]

Verrückte Baugeschichten

Posted by Bauarbeiter Werner on 27. Juni 2011 with No Comments as , ,

Vor gut zwei Monaten klingelte mein Nachbar Herbert an meiner Tür und bat mich um Hilfe bei einem Überraschungsprojekt für seine Frau. Herbert, ein rüstiger Rentner im besten Alter, wollte aus der kleinen Küche eine offene Wohnküche machen und dafür eine Wand entfernen, sodass Küche und Wohnstube miteinander verbunden sind. Während seine Frau eine Woche […]

Baggern nach Gefühl

Posted by Bauarbeiter Darsim on 17. Juni 2011 with No Comments as , ,

Als ich letztens zur Baustelle kam, erwartete mich ein seltsamer Anblick: An Straßenrand parkten nicht nur zwei Wagen von der Telekom, sondern unser Baggerfahrer lehnte auch noch mit betont harmlosem Gesichtsausdruck an seinem PS-starken Arbeitsgerät und gab vor, völlig unbeteiligt zu sein. Der Grund war nach einem Blick in die Baugrube selbst einem technischen Laien […]

Ein Tag auf dem Bau

Posted by Bauarbeiter Nick on 10. Juni 2011 with No Comments as , ,

Endlich ist es so weit! Die Maler werden kommen, um unser neues Haus wunderbar von innen zu gestalten. Ich möchte gar nicht davon sprechen, wie lange es gedauert hat, die Farben für die jeweiligen Räume auszusuchen. Zudem musste ich meine Frau erst einmal davon überzeugen, dass die Küche in Rot, das Schlafzimmer in Beige und […]