First page of the Bautipps archive.

Ab und zu renovieren, bitte!

Posted by Guido on 28. Februar 2013 with No Comments as , ,

Noch ist es frostig draußen. Der Schnee liegt vielerorts weiterhin auf den Straßen, und Glatteis lässt die Leute oft hin und her rutschen! Jetzt ist es nicht an der Zeit, allzu viele Unternehmungen unter freiem Himmel zu wagen. Wer also sein Haus beispielsweise kernsanieren lassen möchte, der muss damit wohl aktuell einige Zeit Geduld haben, denn schließlich sind die momentanen Wetterbedingungen weder für das entblößte Mauerwerk ideal, noch arbeiten Bauarbeiter allgemein gerne draußen bei Frost (Rutschgefahr!).

Wer sein Haus so richtig rundum in Schuss bringen lassen will, der wartet einfach ab bis zum Frühling! Wieviel Geld eine gute Isolation am und eine neue Heizung im Haus wirklich einzusparen vermögen, das ist nicht unbedingt hundertprozentig zu klären … . Trotzdem muss man sich hier klar vor Augen führen, was man am und im Haus tatsächlich machen lassen will, denn was passiert schon, wenn man gar nichts tut bei der Hausrenovierung?

Dämmung, effiziente Heizanlage, gute Elektroinstallationskabel, moderne Wasserleitungen und dergleichen, das sind alles Dinge, über deren Erneuerung beziehungsweise Einbau sich der Hauseigentümer alle paar Jahrzehnte wieder aufs Neue ernsthafte Gedanken machen sollte, damit nämlich kein unangenehmer Zufall eine etwaige Marodität bestimmter Bauteile urplötzlich zu Tage fördert! Wann muss man also unbedingt reagieren?

Sobald sich irgendwelche unnormalen Begebenheiten im oder am Hause abspielen, welche womöglich auf einen Materialverschleiß hindeuten könnten, ist professionelle Hilfe bei der Renoviering gefragt! Auch beim Anblick von Schimmel an den Wänden ist ganz klar etwas nicht in Ordnung. Das Raumklima ist generell eher sensibel, sodass beispielsweise ein paar falsche Tapeten an der Wand oder eine Fehlfunktion der Heizung weitreichende Folgen haben können!

Ein Eigenheim ist ganz eindeutig ein besonderer Ort: ein Ort der Ruhe, Sorglosigkeit und Geborgenheit. Mit einem offenen Auge und ein bisschen Pflege bleibt das jetzige eigene Zuhause höchstwahrscheinlich auch noch für kommende Generationen attraktiv!

Instandsetzungen mit Augenmaß

Posted by Guido on 17. September 2012 with No Comments as , ,

Es regnet und regnet. Man sieht zum Fenster hinaus, und es wird eine Sache ganz schnell klar: Der Herbst ist endlich da! Stürme jagen einander hinterher, die Blätter werden immer mehr gelblich, rötlich und bräunlich. Mit jedem Lüftchen, welches die Zweige nicht bloß hin und her wiegt, sondern sie gar umtost und, gleich den Wellen im Meer, mit einer Brandung aus Luft umgibt, fällt Blatt für Blatt zur Erde hernieder … . Ein Blatt auf dem Fußboden macht noch keinen Herbst, doch haben sich erst einmal Hunderte von Blättern zu einem Event versammelt, läutet dieses Laub dann nicht quasi gleich eine Art Oktoberfest der Pflanzenwelt ein?

War der Sommer zuvor womöglich eine Qual der Hitze, scheinen die Wolken des ausklingenden Jahres dann eher einen erlösenden Charakter zu haben. Hingegen, nach einem durch und durch verregneten Sommer mag der eine oder andere Zeitgenosse nun die Anstricharbeiten am Haus wohl bis ins nächste Jahr vertagen müssen! Bei regenfreiem Herbstwetter könnte jedoch auch noch etwas am Haus gearbeitet werden, oder?

Die alljärhlich fälligen Reparaturen rund ums Haus müssen schließlich irgendwann durchgeführt werden! Einmal braucht die Fassade einen neuen Anstrich, dann sind die elektrischen Leitungen jäh marode, das Heizungssystem steht plötzlich vor dem Zusammenbruch oder die Wasserleitungen tropfen bereits verdächtig. Ganz klar findet sich immer etwas, das gerade reparierende Aufmerksamkeit benötigt!

Vor lauter Spar- oder auch Modernisierungswahn machen die einen Leute lieber solange gar nichts in Richtung Renovierung, bis irgend etwas endgültig kaputtgeht, während die anderen Menschen alle paar Jahre zu immer neuen Innovationen hindrängen, “die nie zuvor ein Mensch gesehen hat” (Zitat: Star Trek)!

Die preisbewussten Zeitgenossen werden sich aber wohl am ehesten von der Idee begeistern lassen können, zwar notwendige Reparaturen nicht unnötig lange aufzuschieben, jedoch einwandfrei Funktionierendes wiederum nicht anzutasten. Was für einen Sinn hätte es denn beispielsweise, ein Dach allein nur deshalb neu decken zu lassen, weil es bereits mehrere Jahrzehnte alt ist?

Frühjahr und Herbst sind einfach die Jahreszeiten, um driinen ordentlich aufzuräumen und alles gut in Schuss zu bringen! Kommt nicht genau jetzt wieder die Zeit des Jahres, in der die kleinen Instandsetzungen vor der kalten Zeit noch schnell fertigbekommen werden könnten?

Erlebnislandschaft

Posted by Guido on 30. Juni 2012 with No Comments as , ,

Nicht jeder Hausbesitzer freut sich über seinen Garten. Gewiss sitzen viele Leute gerne faul auf ihrer Hollywoodschaukel im überdachten Gartenpavillion, doch manche Menschen sehen ein Haus wiederum eben nur als eine Art Behausung an und in der Tat nicht als einen Ruheplatz! Der Naturfreund legt sich ein Haus grundsätzlich zumeist eher wegen des dazugehörigen großen […]

Alles Geld der Welt

Posted by Guido on 30. Mai 2012 with No Comments as , ,

Hat man Geld, dann hat man auch Feinde, hat man keines, hat man wiederum andere Probleme: Der arme Kloputzer vom Bahnhofsklo hat es gut, denn niemand beneidet ihn … , doch er hat es auch schlecht, weil seine Arbeit zuweilen unangenehm ist! Was macht denn der Kloputzer, wenn ihm vor Gestank ganz übel wird? Anders […]

Ein ungestörter Platz im Freien

Posted by Guido on 21. Mai 2012 with No Comments as , ,

Wenn man in einer Wohnung wohnt, dann hat man einen Balkon, und wenn nicht, was dann? – Hausbesitzer haben viel öfter eine Terrasse als einen Balkon! Wer sich gerne, geschützt vor feindlichen Blicken, in der Sonne räkelt, der kann es sich auf seiner Terrasse schön gemütlich machen, falls er eine hat. Eine Terrasse ist eine […]

Gras drüber wachsen lassen …

Posted by Guido on 5. Mai 2012 with No Comments as , ,

Seitdem der neue Nachbar im Haus nebenan eingezogen ist, hat sich Vieles verändert! Zuerst hat er die schöne Hecke rausgerissen, dann hat er mehrmals versucht, einen Zaun zu bauen, doch dieser wollte nie recht stehen bleiben … . Schließlich wurden dann von ihm Profis engagiert, die sein Grundstück nun standardmäßig abgetrennt haben, jedoch so schön […]

Elektrisch!

Posted by Guido on 26. April 2012 with No Comments as , ,

Im Hausbau gibt es manch erfreuliche Tatsachen, und auch manch weniger erfreuliche … . Eine erfreuliche Tatsache ist, dass die meisten Häuser nicht unter ihrem Eigengewicht zusammenbrechen, so wie manchmal über Einzelfälle im Fernsehen berichtet wird! Eine weniger erfreuliche Tatsache ist aber, wie schwierig doch ein Haus instandzuhalten ist! Man kennt es ja: Am Anfang […]

Heiß oder kalt?

Posted by Guido on 20. April 2012 with No Comments as , ,

Technologie ist eigentlich nichts anderes als dass puzzleartig immer neue Entwicklungen in unser Leben Einzug halten, um es uns zu ‘erleichtern’. Der Buchdruck zum Beispiel machte es möglich, eine ganze Seite Text auf einmal zu Papier zu bringen, anstatt einige Studen kunstvoll, in bester Druckschrift und von Hand, mühsam Seite für Seite, immer und immer […]

Hausboot

Posted by Guido on 2. Februar 2012 with 1 Comment as , ,

Wohnraum zu mieten … das wird immer teurer! Kein Wunder ist es also, dass es immer beliebter wird, ein Haus zu kaufen oder sich Eines bauen zu lassen. Traditionellerweise lässt man sich also auf den Ort ein, an dem man wohnen will. Schließlich kann man ja sein Haus nicht einfach mitnehmen, auch wenn man woanders […]

Hausbautechnik

Posted by Guido on 21. Januar 2012 with 2 Comments as , ,

Es wird überall gebaut … . Da fällt einem doch ein Lied von Mike Krüger ein, über Bodo, der noch spät am Baggerloch baggert. Ja, ein bisschen Wahrheit ist da schon dran, denn wenn das Budget eines Bauherren nahezu unerschöpflich ist, dann wird Tag und Nacht pausenlos geackert! Wenn man aber kein Ölscheich ist, dann […]